Participación al acto institucional del Parlamento de Cataluña con motivo de la celebración del Día internacional del pueblo Gitano. Parlamento de Cataluña 8 de abril de 2013

Pedro Aguilera Cortés, licenciado en Ciencias Políticas y de la Administración UAB, Máster en gestión de ONG en ESADE, miembro de la Comisión Europea Contra el Racismo y la intolerancia  2008-2012. Queridos/as amigos, amigas, primos, diputados y diputadas del Parlamento de Cataluña, tíos y muy Honorable Presidenta del Parlamento de Cataluña. Quiero comenzar mi intervención […]

ROMA in Europa – ein Blick aus ROMANISTAN auf die Roma-Strategie 2020

Herr Bratić, was genau ist ihre Aufgabe im Rahmen dieses Projektes? Ljubomir Bratić: Die Aufgabe des wissenschaftlichen Beobachters in ROMANISTAN, es sind dies außer mir noch Teodora Tabacki  in Berlin und Pedro Aguilera Cortez in Barcelona, kann entlang mehrerer Linien beschrieben werden: Erstens beobachten wir die Aktivitäten, aber auch die dadurch ausgelösten Interaktionen und melden […]

Scheinbar divergierende Zuschreibungen

Die Technik der Diskriminierung der Minderheiten basiert auf einer zweifachen, auf den ersten Blick sich widersprechenden Zuschreibung: Erstens sind die Minderheiten, in unserem Fall Roma, unterlegen, weil sie unaufgeklärt, faul, schmutzig, kaum stilsicher, arm, negativ auffallend, schlecht erzogen, laut, stinkend, etc. sind. Andererseits aber wird den Minderheiten eine gewisse Überlegenheit zugeschrieben, so wenn ihnen unterstellt […]

Der Körper der Roma

Der Körper der Roma wird in Verbindung mit der Zuschreibung der Asozialität zu einem asozialen Körper. Die „Asozialität“ ist somit ein Schlüsselwort in der Herstellung der gesellschaftlichen Funktion der Roma. Es ist ein inkorporiertes soziales Programm, das dazu da ist, der Welt und den Dingen in der Welt eine ganz bestimmte Ordnung zu geben. Die Welt […]

Die Arbeit der Satelliten

Was tun die Satelliten? Diese Frage versuche ich im Folgenden zu beantworten. Die Menschen, die innerhalb des Projektes Romanistan Satelliten genannt werden, analysieren! Das ist die kürzeste Formel, auf die sich unsere Tätigkeit, den ich bin einer von ihnen, reduzieren lässt. Mathematisch ausgedrückt: Es ist der kleinste gemeinsame Nenner. Natürlich lässt sich „analysieren“ leicht schreiben […]

eine auswahl aus anderen rromaprojekten in 2012

13. – 22. Juli 2012 No Border Camp Köln Düsseldorf Versperrte Auswege: Die Situation von Roma in Serbien und die EU-Abschiebepolitik Vortrag und Diskussion auf Englisch und Serbisch mit deutscher Übersetzung Während die deutschen Behörden weiterhin in das „sichere Drittland” Serbien abschieben, sind die Lebensbedingungen der dort ansässigen Rom_nja nach wie vor alarmierend. Die Verwehrung […]

a swiss theater festival, or on self-emancipation

„das zimmerradio” (or “room radio”) is the title of the theater production of rroma aether klub theater from berlin (http://www.rromaakt.de/). the piece is set in the room of a homelandless individual (ein heimatloser). in his room there is a radio, conspicuously introducing the external war reality into the abide. news one might choose to believe […]

a reading, or on imperceptible means of mobilization

on the 25th of october there was an inauguration of a monument commemorating european roma & sinti victims of national socialism. on this occasion roma info center & iniRomnja have issued a public statement stressing the importance of contextualization of ns policies in the european present & the necessity of roma self-organization (my summary, for […]